Aktuelles

Sitzung Gemeinderat 16. Juli 2013

  • Drucken

(Auszug Ratsarbeit Tagesordnungspunkt 4)

4. Antrag der FDP-Fraktion zur Schaffung einer Bürgerstunde

- Der Antrag wurde mit 5 Gegenstimmen abgelehnt. -

Stellungnahme der CDU-Fraktion:

Mit der Schaffung einer "Bürgersprechstunde von 15 Minuten" vor der Gemeinderatssitzung ist keinem wirklich geholfen.

 

Zum einen können Fragen auftreten die nicht sofort beantwortet werden können. Zum anderen ist aber auch die Zeit zu kurz um Fragen ausreichend und zufriedenstellend zu beantworten. Die Erwartungshaltung der fragenden Bürger können sicherlich nicht in diesem Forum bedient werden. Wir haben im Rathaus einen funktionierenden Bürgerservice, einen Bürgermeister der sich im Rahmen seiner Terminmöglichkeiten im Rathaus ausreichend Zeit für jeden nimmt und in den Orten sind die Ortsvorsteher und auch Ratsmitglieder aller Fraktionen ansprechbar um Fragen nach Möglichkeit zu beantworten, bzw. diese aufzunehmen und zu klären.

"Dies wurde auch vom Fraktionsvorsitzenden der FDP so gesehen. Er versprach sich von der Bürgersprechstunde lediglich ein höheres Bürgerinteressse an den Ratssitzungen"

Karl-Heinz Milthaler

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Unser Ansprechpartner Karl-Heinz Milthaler steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Fraktionsvors. Gangelt
Karl-Heinz Milthaler

02454-1314