Aktuelles

Bürgermeister Tholen tritt zur Wahl 2014 an

  • Drucken

 

Bürgermeister Bernhard Tholen stellt sich am 25. Mai 2014 gemeinsam mit den zukünftigen Ratsvertretern für die Gemeinde Gangelt zur Wahl.

Damit verzichtet er auf seine gewählte Amtszeit bis zum Oktober 2015. Die Entscheidung führt zu einer Vereinfachung des Wahlprozesses und spart erhebliche Kosten, da eine separate Wahl im Jahr 2015 entfällt.

Tholen sieht die Bitte des CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Dr. Heiner Breickmann und die des CDU-Fraktionschefs Karl-Heinz Milthaler, mit der CDU in den Wahlkampf zu gehen als weiteren Grund für eine Verkürzung seiner Amtszeit.

Zwei Hauptargumente haben uns als CDU-Fraktion dazu bewogen den Bürgermeister zu bitten, sich im nächsten Jahr mit zur Wahl zu stellen.

    1. Auch wenn, und das dürften auch die anderen Parteien innerhalb des Gangelter Rates sicherlich bestätigen, der Bürgermeister bei Ratsentscheidungen nie sein Parteibuch heraushängen lässt, so ist er doch Mitglied der CDU und wir sind der Meinung, das wir als CDU unsere zukünftigen Vorstellungen und Ziele für die nächsten Jahre gemeinsam formulieren sollten und damit auch gemeinsam in den Wahlkampf gehen.

    2. Ferner halten wir nach unserer derzeitigen Auffassung einen Wahlkampf des Bürgermeisters in 2015 für eine Farce, weil wir glauben, dass eine „nur Bürgermeisterwahl“ eine so geringe Wahlbeteiligung erreicht und die mit damit verbundenen Kosten für die Gemeinde nicht zu vereinbaren sind