Vinaora Nivo Slider

Beitragsarchiv

Grunderwerbsteuer steigt

 

Zum zweiten Mal innerhalb von 3 Jahren soll die Grunderwerbsteuer erhöht werden. Sie beträgt ab dem 01. Januar 2015 dann 6,5%.

Dies hat die Rot-Grüne-Landesregierung am 28. Okt. 2014 beschlossen .

Die Steuer wird fällig, wenn ein Grundstück/Grundstücksanteil erworben wird. Bauen/Hauskauf wird somit teurer.

 

Wahlversprechen vor der Kommunalwahl im Mai scheitern an der schlechten Finanzlage in NRW.

Steuererhöhungen trotz Rekordeinnahmen und niedriger Zinsen  scheinen die einzige Möglichkeit zu

sein den NRW-Haushalt zu verbessern.

 

 

Pkw-Maut zunächst nur auf Autobahnen

 

Erfolg für die NRW-CDU.

 

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stellt Änderungen an seinen Plänen für eine Pkw-Maut in Aussicht.

Im Gespräch mit CDU-Spitzenpolitikern aus Nordrhein-Westfalen habe Dobrindt zugesichert, einen Gesetzentwurf vorzulegen, dem alle Mitglieder der Unions-Bundestagsfraktion zustimmen könnten.

So erwäge er, die Pkw-Maut zunächst nur auf Autobahnen einzuführen, erst wenn im Jahr 2018 die LKw-Maut auf alle Bundesstraßen ausgeweitet werde, könnte die Pkw-Maut auch auf Bundesstraßen erhoben werden.

Dobrindt will seinen Gesetzentwurf bis Ende Oktober vorlegen.

3. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am 30. September 2014 im Rathaus Gangelt

 

Auszug "Ratsarbeit" Tagesordnung 1-4

 

1. Einführung und Verpflichtung von Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürger durch den Bürgermeister

Ratsmitglieder Formen und K Reh, 

sachkundige Bürger L Dohmen und Remarque

Weiterlesen...

2. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am 04.09.2014 im Rathaus Gangelt

 

Auszug "Ratsarbeit"  Tagesordnung 1 - 5

 

1. Einführung des Bürgermeisters

In feierlicher Form führt der stellvertretende Bürgermeister Stefan Palloks Bürgermeister Tholen in sein Amt ein.
Herr Palloks wünscht Herrn Tholen für seine Tätigkeit viel Glück.
Herr Tholen dankt dem stellvertretenden Bürgermeister für die freundlichen Worte und freut sich, die Geschicke der Gemeinde Gangelt für eine weitere Amtszeit gestalten zu dürfen.

Weiterlesen...

Region Aachen spricht sich gegen Maut-Pläne des Bundesverkehrsministeriums aus

 

Gegen verkehrspolitische Abschottung und für ein lebendiges Miteinander!

Seit mehr als 30 Jahren setzen sich die Region Aachen und ihre Vorgängerorganisation für den Abbau nationalstaatlicher Grenzen und Hindernisse im Dreiländereck ein. Europa ist in der Euregio Maas-Rhein kein komplexes politisches Konstrukt, sondern gelebter Alltag. Einkaufen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten auf der jeweils anderen Seite der Grenze gehören für viele Bürger und Bürgerinnen zum täglichen Leben.

Weiterlesen...

Antrag zur Durchführung der Pflege- und Unterhaltun gsarbeiten in den Grünanlagen der Ortsteile der Gemeinde Gangelt

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Bernhard Tholen,

 

der Pflege- und Unterhaltungszustand der kommunalen Grünanlagen in den Ortsteilen der Gemeinde Gangelt ist bereits Jahren wiederkehrend Gegenstand kritischer Rückmeldungen aus der jeweiligen Dorfbevölkerung. Auch bei möglichst wohlwollender Betrachtung zugunsten der Gemeindeverwaltung ist die Kritik bereits seit Jahren berechtigt.

Weiterlesen...

Antrag zu Maßnahmen der Gemeinde Gangelt zum Schutz vor Überschwemmungsgefahren im ausgewiesenen Überschwemmungsgebiet entlang des Saffeler Baches

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Bernhard Tholen,

 

am 26.11.2007 ist die Richtlinie des europäischen Parlaments und des Rates über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken (EG-HWRM-RL) in Kraft getreten und wurde mit der Novellierung des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31.07.2009 in bundesdeutsches Recht umgesetzt. Die EU-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie sieht die Erstellung von Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikoarten bis Ende 2013 vor. Auf der Grundlage dieser Karten sollen sodann Hochwasserrisikomanagementpläne erarbeitet werden.

Weiterlesen...

Grundwasser kennt keine Landesgrenzen!

Wir wollen kein Fracking im deutsch-niederländischen Grenzgebiet!!!

 

Die Sicherheit unseres Trinkwassers muss absoluten Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen haben.

 

Weil Wasser keine Ländergrenzen kennt, sehen wir die geplanten Fracking-Pläne unserer niederländischen Nachbarn im Grenzgebiet zu Deutschland mit großer Sorge, so unsere CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Heinsberg, Dr. Gerd Hachen und Bernd Krückel.

Weiterlesen...

Josef Rütten Ortsvorsteher

Dreidörfergemeinschaft Stahe-Niederbusch-Hohenbusch

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

ich bin in der Gemeinderatssitzung vom 17. Juni 2014 erneut zum Ortsvorsteher unserer Dreidörfergemeinschaft gewählt worden.

 

Wie viele von Ihnen wissen, hatte ich vor, dieses Amt an meinen CDU-Kollegen Wilfried Welter abzugeben. Da dieser numehr in der Kommunalwahl nicht in den Rat der Gemeinde Gangelt gewählt worden ist und sich meine persönlichen Lebensverhältnisse geändert haben, habe ich mich nach einem Gespräch mit Bürgermeister Bernhard Tholen dazu entschlossen, für weitere sechs Jahre für Sie tätig zu sein.

Weiterlesen...

Konstituierende Sitzung des Gemeinderates am 17. Juni 2014 im Rathaus Gangelt

 

 

(Auszug: Ratsarbeit Tagesordnung 1-3)

 

1. Bestellung der Schriftführerin/ des Schriftführeres

    Schriftführerin: Dorothee Fernholz, stellvertr. Schriftführer: Gerd Dahlmanns


2. Einführung und Verpflichtung der Ratsmitglieder durch den Bürgermeister

 

3. Festlegung der Anzahl und Wahl der Stellvertreter des Bürgermeisters sowie Einführung

    1. Stellvertreter: Stefan Palloks

    2. Stellvertreter: Wolfgang Erkens

     28 Ja-Stimmen,  2 Nein-Stimmen,  2 Enthaltungen

Zusätzliche Informationen