Vinaora Nivo Slider

Beitragsarchiv

Kommunalwahl: 25 Mai 2014

 

Zur Kommunalwahl hat die CDU folgenden Kandidaten aufgestellt:

 

Bürgermeister:                   Bernhard Tholen

 

WB 1 Gangelt:                     Gerd Schütz

WB 2 Gangelt:                     Jens Kuypers

WB 3 Gangelt:                     Oliver Thelen

WB 4 Gangelt:                     Dr. Heiner Breickmann

WB 5 Stahe-

Niederbusch-Hohenbusch:     Wilfried Welter

WB 6 Stahe:                        Hans-Willi Ritterbex

WB 7 Langbroich-Harzelt:     Johannes Hermanns

WB 8 Schierwaldenrath:        Hans Ohlenforst

WB 9: Breberen                   Günter Dammers

WB 10 Breberen-Brüxgen:     Norbert Rulands

WB 11 Hastenrath:               Ludwig Kaprot

WB 12 Kreuzrath:                 Wolfgang Erkens

WB 13 Birgden:                    Hermann-Josef Peters

WB 14 Birgden:                    Leo Vaßen

WB 15 Birgden:                    Heinz Schmitz

WB 16 Birgden:                    Holger Kehmer

 

Die Reseverliste:

Platz 1:                              Karl-Heinz Milthaler

Platz 2:                              Stefan Palloks

Platz 3:                              Hans-Dieter Plitzke

Platz 4:                              Ralf Plum

Platz 5:                              Anton Rulands

Platz 6:                              Jürgen Remarque

Platz 7:                              Martin Offergeld

Platz 8:                              Ernst-Josef Zillgens

Platz 9:                              Stefan Erkens

Platz 10:                            Willy Bomanns

 

Der Direktkandidat für den Kreistag:

                                        Erwin Dahlmanns

 

Hastenrather Str.

 

Gemeinde Gangelt

z.H. Herrn Bürgermeister Tholen

Burgstr.

52538 Gangelt

                                                                                                                             Gangelt, den 20. Dez. 2013

Thema Hastenrather Straße

 

Die CDU-Fraktion stellt den Antrag, die Verkehrsregelung „Hastenrather Straße“  nach Fertigstellung der Ortsumgehung Gangelt, bzw. Inbetriebnahme der B56n erneut im Bau- und Umweltausschluss zu beraten.

Wir verweisen hierzu auf die im Sitzungsprotokoll  IX324 vom  22.5.2012 festgehalten Wortbeiträge, wonach dies schon angeregt wurde.

 

Als Ergänzung zu unserem Antrag möchten wir noch folgendes ausführen:

Weiterlesen...

Entwicklung der Einwohnerzahlen der Gemeinde Gangelt

 

Die Einwohnerzahlen der Gemeinde Gangelt haben sich vom 30. Jan 2013 bis zum 06. Januar 2014 wie folgt entwickelt:

 

Birgden von 2.988 auf 3.048 Einwohner

Breberen von 848 auf 872

Broichhoven von 153 auf 154

Brüxgen von 493 auf 502

Buscherheide von 120 auf 113

Gangelt von 2.583 auf 2.663

Harzelt von 177 auf 180

Hastenrath von 516 auf 512

Hohenbusch von 39 auf 33

Kievelberg von 29 auf 24

Kreuzrath von 541 auf 549

Langbroich von 626 auf 624

Mindergangelt von 244 auf 246

Nachbarheide von 125 auf 119

Niederbusch von 551 auf 587

Schierwaldenrath von 617 auf 618

Schümm von 94 auf 93

Stahe von 944 auf 956

Vinteln von 54 auf 54

Insgesamt wuchs die Gemeinde im vergangenen Jahr von 11.742 auf 11.947 Einwohner

Hastenrather Straße

In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Gangelt vom 22.05,2012 wurde der Antrag der UB-Fraktion beraten.


Aus der Beratung heraus wurde folgendes protokolliert:

 

Herr Bürgermeister Tholen verweist auf das soeben an die Ausschussmitglieder verteilte Schreiben des Straßenverkehrsamtes des Kreises Heinsberg vom 16.05.2012, mit welchem sich der Kreis als zuständige Straßenbehörde gegen den Antrag der UB-Fraktion ausspricht.

Weiterlesen...

Bürgermeister Tholen tritt zur Wahl 2014 an

 

Bürgermeister Bernhard Tholen stellt sich am 25. Mai 2014 gemeinsam mit den zukünftigen Ratsvertretern für die Gemeinde Gangelt zur Wahl.

Damit verzichtet er auf seine gewählte Amtszeit bis zum Oktober 2015. Die Entscheidung führt zu einer Vereinfachung des Wahlprozesses und spart erhebliche Kosten, da eine separate Wahl im Jahr 2015 entfällt.

Tholen sieht die Bitte des CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Dr. Heiner Breickmann und die des CDU-Fraktionschefs Karl-Heinz Milthaler, mit der CDU in den Wahlkampf zu gehen als weiteren Grund für eine Verkürzung seiner Amtszeit.

Weiterlesen...

Gebühren werden gesenkt

 

Die Bürger der Gemeinde Gangelt werden in 2014 von einigen Gebührensenkungen profitieren.


Im Bereich Abfall wird die Grundgebühr für den 80/120 L Restmüllbehälter von 55,67 Euro auf 54,70 Euro im Jahr und die Gewichtsgebühr für Restmüll von 0,24 Euro auf 0,20 Euro pro Kilo gesenkt.


Bei der Straßenreinigungsgebühr (Winterdienst) sinkt die Gebühr im Bereich der Bundesstraßen, Schulwegen und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen (W1) von 0,50 Euro auf 0,40 Euro und Anlieger- und Nebenstraßen (W2) die später gesäubert werden von 0,25 auf 0,20 Euro pro lfd. Meter.


Die Abwassergebühren werden im Bereich Schmutzwasser von 2,80 Euro auf 2,67 Euro pro Kubikmeter gesenkt

22. Sitzung des Gemeinderates am 03.12.2013 in der Bürgerhalle Langbroich

 

(Auszug Ratsarbeit Tagesordnungspunkt 1 + 2)

 

1. Verleihung des Ehrenamtspreises 2013

In diesem Jahr ging der Ehrenamtsträgerpreis an die „Nikolausgruppe Breberen"
und den „Aktionskreis Nikolausmarkt Gangelt"

Weiterlesen...

Glasfaseranschluss in Gangelt

Die ersten Glasfaserkunden in Gangelt sind jetzt schon am Netz.

In der Woche vom 21. - 25. Okt wurde mit einige Testkunden begonnen,

doch seit dem 28. Okt. 2013 geht es jetzt richtig los. 

Weiterlesen...

21. Sitzung des Gemeinderates 14. Oktober 2013

 

(Auszug Ratsarbeit, Tagesordnungspunkt 1 + 2)

 

1. Einführung des neuen Ratsmitgliedes Dietrich Gründler

Herr Gründler (SPD) wurde für das ausscheidende Ratsmitglied Karsten Reh in den Rat der Gemeinde eingeführt und von Bürgermeister Bernhard Tholen vereidigt

 

Weiterlesen...

Wilfried Oellers gewinnt den Wahlkreis 89 Heinsberg souverän

 

 Ergebnis der Bundestagswahl im Kreis Heinsberg

Wahlberechtigte:             188.266

Wähler:                              134.521

Beteiligung:                       71,5% (2009: 70,2%)

gültige Stimmern:            132.316 (2009: 132641)

ungültige Stimmen:              2.205 (2009:     1880)

Erstimmen

Wilfried Oellers (CDU)              70.649 / 53,4%

Nobert Spinrath (SPD)              37.444 / 28,3%

Linus Stieldorf  (FDP)                 2.921 /  2,2%

Hans-Josef Dederichs (Grüne)  7.511 /   5,7%

Ayten Kaplan (Linke)                  5.720 /  4,3%

Katharina Lenzen (Piraten)       3,310 /  2,5%

Heiko Glowka (NPD)                  1.718 /  1,3%

Hermann Navel (AfD)                 3.043 /  2,3%

 

Zusätzliche Informationen