Vinaora Nivo Slider

Beitragsarchiv

Ortsverband Breberen wählt neuen Vorstand

 

Bei den Vorstandswahlen im Ortsverband Breberen wurden zum

1. Vorsitzenden: Ralf Plum

stellvertr. Vorstitzenden: Norbert Rulands

Schriftführer: Günther Dammers

Beisitzer: Peter Beumers

gewählt.

Stellungnahme des Kreises Heinsberg zur Hauhaltssatzung der Gemeinde für das Haushaltsjahr 2015

 

Zitat aus der o.g. Stellungnahme:

"Die Gemeinde Gangelt zeigt, dass durch eine sparsame, wirtschaftliche und nachhaltige Haushaltswirtschaft eine

Haushaltskonsolidierung möglich ist. Durch die Tilgung sämtlicher Verbindlichkeiten in 2013 ist die Gemeinde

Gangelt die einzige schuldenfreie Kommune im Kreis Heinsberg. Erfreulich ist, dass auch in diesem Haushaltsjahr

2015 und in den Folgejahren 2016 bis 2018 von erneuten Kreditaufnahmen Abstand genommen wird.

Durch diese zurückhaltende Haushaltsbewirtschaftung entlastet die Gemeinde nachhaltig ihren Haushalt."

 

Gangelt direkt 1/2014 ist da

Mit der Erstausgabe von "Gangelt Direkt" startet die CDU-Gangelt einen Informationsflyer

der die Bürger der Gemeinde Gangelt zukünftig über aktuelle Themen aus der Gemeinde-

bzw. Ratsarbeit der CDU-Gangelt informiert.

 

Hier der Download unseres ersten Newsletters.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (20141202_Gangelt_Direkt_2014-01_Final_Webqualität.pdf)Gangelt direkt 1/2014[ ]1850 KB

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Haushaltsrede der CDU-Fraktion zum Haushalt 2015

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Tholen,
sehr geehrter Herr Beigeordneter Dahlmanns,
Frau Fernholz, Herr Mevissen, Herr Görtz
verehrte RatskollegInnen und –kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren.

 

Erst am 18. Febr. haben wir den Haushalt 2014 verabschiedet. Nach nunmehr rund 10 Monaten liegt uns heute bereits der Haushalt für das 2015 vor.

 

Diesen haben wir, gemeinsam mit dem Kämmerer Herrn Dahlmanns und unserem Bürgermeister Herrn Tholen, in unserer internen Haushaltssitzung beraten.

 

Komplette Haushaltsrede 2015 zum Download

4. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am 9. Dezember 2014 im Rathaus Gangelt

 

Auszug "Ratsarbeit" Tagesordnung 1-4

 

1. Verleihung des Ehrenamtspreises 2014

    Preisträger im Jahr 2014 waren der NABU-Gangelt

    und die Intressengemeinschaft Kinderspielplatz Niederbusch

2. Antrag der Freien Wähler auf Ergänzung der Niederschrift über die 3. Sitzung

    des Gemeinderates am 30. Sept. 2014

    - der Antrag wurde mit 2 Nein-Stimmen abgelehnt

Weiterlesen...

Vorstandsneuwahlen bei den CDU-Ortsverbänden

 

Im vergangenen Monat wurden die Vorstände bei den CDU-Ortsverbänden neu gewählt.

 

Ergebnis Ortsverband Birgden-Kreuzrath:

Vorsitzender:         Hermann-Josef Peters

stv. Vorsitzender:   Wolfgang Erkens 

Schriftführer:          Uwe Kröger 

Beisitzer:               Heinz Schmitz, Stefan Erkens, Jürgen Remarque 

 

Ergebnis: Ortsverband Gangelt-Hastenrath-Stahe:

Vorsitzender:        Dr. Heiner Breickmann

stv. Vorsitzender:  Dr. Hermann von den Driesch

Schriftführer:         Jens Kuypers

Beisitzeer:            Heinz Borkenhagen, Robert Dahlmanns, Guido Gillissen, Martin Offergeld,

                            Franz Molls, Ernst-Josef Zillgens, Wilfried Welter

 

Ergenis: Ortsverband Langbroich-Schierwaldenrath:

Vorsitzender:        Hans Ohlenforst

stv. Vorsitzender: Johannes Hermanns

Schriftführer:        Anton Rulands

Beisitzer:             Dagmar Ohlenforst, Harry Himpel

Grunderwerbsteuer steigt

 

Zum zweiten Mal innerhalb von 3 Jahren soll die Grunderwerbsteuer erhöht werden. Sie beträgt ab dem 01. Januar 2015 dann 6,5%.

Dies hat die Rot-Grüne-Landesregierung am 28. Okt. 2014 beschlossen .

Die Steuer wird fällig, wenn ein Grundstück/Grundstücksanteil erworben wird. Bauen/Hauskauf wird somit teurer.

 

Wahlversprechen vor der Kommunalwahl im Mai scheitern an der schlechten Finanzlage in NRW.

Steuererhöhungen trotz Rekordeinnahmen und niedriger Zinsen  scheinen die einzige Möglichkeit zu

sein den NRW-Haushalt zu verbessern.

 

 

Pkw-Maut zunächst nur auf Autobahnen

 

Erfolg für die NRW-CDU.

 

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stellt Änderungen an seinen Plänen für eine Pkw-Maut in Aussicht.

Im Gespräch mit CDU-Spitzenpolitikern aus Nordrhein-Westfalen habe Dobrindt zugesichert, einen Gesetzentwurf vorzulegen, dem alle Mitglieder der Unions-Bundestagsfraktion zustimmen könnten.

So erwäge er, die Pkw-Maut zunächst nur auf Autobahnen einzuführen, erst wenn im Jahr 2018 die LKw-Maut auf alle Bundesstraßen ausgeweitet werde, könnte die Pkw-Maut auch auf Bundesstraßen erhoben werden.

Dobrindt will seinen Gesetzentwurf bis Ende Oktober vorlegen.

3. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am 30. September 2014 im Rathaus Gangelt

 

Auszug "Ratsarbeit" Tagesordnung 1-4

 

1. Einführung und Verpflichtung von Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürger durch den Bürgermeister

Ratsmitglieder Formen und K Reh, 

sachkundige Bürger L Dohmen und Remarque

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen