Vinaora Nivo Slider

Ratsarbeit

29. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am Donnerstag, den 10. Okt. 2019, 19.00 Uhr, Rathaus Gangelt

Öffentliche Sitzung

1. Antrag der CDU-Fraktion auf Umbesetzung des Ausschusses für Kultur und Soziales

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

2. Besetzung des Wahlausschusses für die Kommunalwahl am 13. September 2020

   Die Fraktionen benannten ihre Mitglieder in den Ausschuss

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

3. Feststellung des Jahresabschlusses 2018,

   Ergebnisverwendung und Entlastung des Bürgermeisters

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

4. Prüfung des Verzichts zur Aufstellung eines Gesamtabschlusses gem § 116 GO NRW zum 31.12.2018

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

5. 17. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Gemeinde Gangelt

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

6. 10. Änderung der Satzung über die Straßenreinigung und die Erhebung von Straßenreinigungsgebühren

    (Winterdienst)

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

7. Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. 39 "Bereich Sittarder Straße (B56), Hastenrather Straße (K5)"

   in Gangelt gem. § 3 Abs. 2 BauGB

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

8. 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 "An der Sittarder Hecke" in Gangelt im vereinfachten 

   Verfahren gemäß § 13 BauGB

   hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Stellungnahmen gem. § 3 Abs. 2 sowie 4 Abs. 2 BauGB

            zur Bebauungsplanänderung 

            2.Satzungsbeschluss zur Bebauungsplanänderung gemäß § 10 BauGB

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

9. Bebaungsplan Nr. 76 "Am Vintelner Weg" in Gangelt im Verfahren nach § 13b BauGB

   hier: 1. Erneuter Auslegungsbeschluss für den Bauungsplan Nr. 76 "Am Vintelner Weg" gem. § 3 Abs. 2

            und 4 a Abs. 3 BauGB

   - einstimmg beschlossen lt. Beschlussvorschlag

10. 58. Änderung des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplan Nr. 75 "Erweiterung Biogasanlage Schümm" 

      in Breberen im Parallelverfahren

      - der Tagesordnungspunkt wurde vor der Tagesordnung gestrichen

10a Gewährung einer Zuwendung für die Interkommunale Zusammenarbeit "Serviceportal"

       - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

11. 56. Änderung des Flächennutzungsplanes und 1. Ergänzung des Bebauungsplanes Nr. 73

      "Philippenkuhle/II" in Birgden im Parallelverfahren;

     hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Stellungnahmen gem. § 3 ABs. 1 und 2 sowie 4 Abs. 1 und

              2 BauBG zur Flächennutzungsplanänderung und zum Bebauungsplan

              2. Feststellungsbeschluss zur Flächennutzungsplanänderung 

              3. Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan gemäß § 10 Abs. 1 BauGB

       - einstimmg beschlossen lt. Beschlussvorschlag

12. 59. Flächennutzungsplanänderung und Bebauungsplan Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt-Nord/VI" in Gangelt 

      im Parallelverfahren;

      hier: 1. Erneuter Auslegungsbeschluss für die 59. Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 4 a Abs.

               3 BauGB

               2. Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt-Nord/V" gemäß $ 4 a Abs.

               3 BauGB

      - einstimmiger Beschluss lt. Beschlussvorschlag

13. Genehmigungen von überplanmäßigen Auszahlungen

      hier: Nachträge für die Umsetzung der energetischen Sanierungen an der Gesamtschule Gangelt

      -einstimmg beschlossen lt. Beschlussvorschlag

14. Umweltkonzept

      hier: Antrag der FDP-Fraktion zur Einrichtung eines grünen Tisches zur Erstellung eines Umweltkonzeptes

      - der Antrag wurde mit 6 Ja-Stimmen 4 Enthaltungen und 15 Nein-Stimmen abgelehnt

15. 2. Ordnungsbehördliche Verordnung über die Freigabe von verkaufsoffenen Sonntagen im Jahr 2019

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

 

Nichtöffentliche Sitzung

16. Personalangelegenheit:

      hier. Einstellung von Arnd Wilms zum 1. April 2020

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

17 Beteiligung der NEW Kommunalholding GmbH an der NEW AG

     hier: Erhöhung der Beteiligung der NEW Smart City GmbH an der eShare.one GmbH

     - einstimmig beschlosen lt. Beschlussvorschlag

18. Beteiligung der NEW Kommunalholding GmbH an der NEW AG;

      hier: Erwerb eines Tiebauunternehmens durch die NEW AG

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

28. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am Donnerstag den 27.06.2019 im Rathaus Gangelt

 

Öffentliche Sitzung

1. Nachtragshaushalt 2019

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

2. 2. Änderung der Satzung der Gemeinde Gangelt über die Erhebung von Elternbeiträgen für die 

       "Offenen Ganztagsschulen im Primarbereich" der Gemeinde Gangelt

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

3. Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. 39 "Bereich Sittarder Straße (B56), Hastenrather Str. (K5)

    und geplante Ortsumgehung (EK5)" sowie Aufhebung aller Beschlüsse zur 21. Änderung des

    Flächennutzungsplanes und Aufhebung aller Beschlüsse zum Bebauungsplan Nr. 50 bzw. zur 1. 

    Änderung des Bebauungsplanes Nr. 50

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

4. 57. Flächennutzungsplanänderung und Bebauungsplan Nr. 74 "Gewerbepark an der Heide" in Gangelt im

    Parallelverfahren;

    Hier: 1. Auslegungsbeschluss für die 57. Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 3 Abs. 2 BauGB

            2. Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 74 "Gewerbepark an der Heide" gem. § 3 

            Abs. 2 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

5. 58. Flächennutzungsplanänderung und Bebauungsplan Nr. 75 "Erweiterung Biogasanlage Schümm" in

    Breberen im Parallelverfahren;

    Hier: 1. Auslegungsbeschluss für die 58. Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 3 Abs. 2 BauGB

             2. Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan 75 "Erweiterung Biogasanlage Schümm" 

             gem. § 3 Abs. 2 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

6. 59. Flächennutzungsplanänderung und Bebauungsplan Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt-Nord/VI" in

    Gangelt im Parallelverfahren;

    hier: 1. Auslegungsbeschluss für die 59. Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 3 Abs. 2 BauGB

            2. Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt Nord/VI gem. § 3 Abs. 2

            BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

7. Bebauungsplan Nr. 76 "Am Vintelner Weg" in Gangelt im Verfahren nach § 13b BauGB

    Hier. 1. Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 76 "Am Vintelner Weg" gem. § 3 Abs. 2 BauGB

    - einstimmig beschlossn lt. Beschlussvorschlag

8. Interkommunales Gewerbegebiet an der B56 n

    - mit 22 Ja-Stimmen, 1 Gegenstimme und 3 Enthaltungen beschlossen lt. Beschlussvorschlag

9. Tätigkeitsbericht des Behindertenbeauftragten der Gemeinde Gangelt für den Zeitraum von Juni 2018

    bis Mai 2019

    Der Bericht wurde zur Kenntnis genommen

Nichtöffentliche Sitzung

10. Ausbau der Breitbandinfrastruktur; Ergänzung der kreisweiten Kooperationsvereinbarung

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

11. Bestellung des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

12. Wahl des Schiedsmanns sowie dessen Stellvertreter für den Bereich der Gemeinde Gangelt

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

   

27. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Gangelt am Dienstag den 28.05.2019, 19.00 Uhr Rathaus Gangelt

 

Öffentliche Sitzung 

1. Entscheidung über die Auflösung der Ausschüsse

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

2. Gewährung von Zuwendungen an faktions- und gruppenlose Ratsmitglieder

    - einstimmig beschlossen, mit einer Enthaltung, lt. Beschlussvorschlag

3. Zuleitung des Entwurfs des Jahresabschlusses 2018

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

4. Verwendung der Darlehnsmittel aus dem Programm "Gute Schule 2020"

   hier: Änderung des Beschlusses vom 10. Juli 2018

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

5. Neufestsetzung der Nutzungsentgelte sowie Einführung einer Schnupperkarte

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

6. 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 "An der Sittarder Hecke" in Gangelt gem. § 13 BauGB

    hier: 1. Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

            2. Beratung der vorläufigen Planfassung

           3. Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher

           Belange gem. § 13 Abs. BauGB

           4. Auslegungsbeschluss gem. § 3 Abs. 2 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

7. 5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 11 "Im Hönzel" in Birgden im vereinfachten Verfahren 

    gem. § 13 BauGB

    hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs. 2 BauGB zur

             Bebauungsplanänderung

             2. Satzungsbeschluss zur Bebauungsplanänderung gem. § 10 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

8. 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20 "Im Winkel" in Langbroich im vereinfachten 

        Verfahren gem. § 13 BauBG

        hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs 2 BauGB

                zur Bebauungsplanänderung

                2. Satzungsbeschluss zur Bebauungsplanänderung gem. § 10 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

9. Genehmigung einer überplanmäßigen Auszahlung

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

10. Genehmigung einer überplanmäßigen Auszahlung

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

11, Antrag des Ortsvorstehers von Stahe-Niederbusch-Hohenbusch, Herrn Mansel,

     vom 29. Januar 2019 zum Bau von Querungshilfen auf der ehemaligen Bundes-

     straße (jetzt L47) in Stahe

     - einstimmig beschlossen, lt. geändertem Beschlussvorschlag aus der BuU Sitzung 

     vom 09.04.2019

12. Antrag der Freien Demokraten auf Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Straße

     "Palz" in Schierwaldenrath in Höhe des Kinderspielplatzes, des Kindergartens und

     der Bushaltestelle

     - einstimmig beschlossen - der Antrag bedarf weitere Informationen - und wird in der

       nächsten BuU-Ausschuss erneut vorgelegt

 

Nichtöffentliche Sitzung

13. Übernahme des Eigenanteils für die Einrichtung und Ausstattung der neuen KInder-

     tagesstätte Kinderreich im Ortsteil Gangelt

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

14. Antrag des Deutschen Roten Kreuzes auf Unterstützung ihrer Arbeit im "KAI" Birgden

     vom 08. Februar 2019

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

15. Ausbau der Breitbandinfrastruktur - kreisweiter Antrag zur Infrastrukturförderung durch

      Bund und Land

     - mit 26 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme nach geändertem Beschlussvorschlag beschlossen

16. Rückkauf und Weiterverkauf des Baugrundstückes Gemarkung Gangelt,

      Flur 7, Flurstück 882

      - einstimmig beschlossen nach geändertem Beschlussvorschlag

17. Erwerb der Grundstücke Gemarkung Birgden, Flur Nr. 268 und 269 (Asylunterkunft

      Geilenkirchener Str. 36-38, Birgden)

      - einstimmig beschlossen nach geändertem Beschlussvorschlag

19. Beteiligung der NEW Kommunalholding GmbH an der NEW AG;

      hier. Beteiligung der NEW Smart City GmbH an der FreshEnergy GmbH

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

20. Beteilung der NEW Kommunalholding GmbH an der NEW AG;

      hier. Beteiligung der NEW Smart City GmbH an der Gesellschaft für dezentales

      Energiemanagement GmbH (DEM GmbH)

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

21. Beteiligung der NEW Kommunalholding GmbH an der NEW AG;

      hier: Beteiligung der GWG Grevenbroich GmbH an der GWG Kommunal GmbH

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

 

     

 

 

26. Sitzung des Gemeinderates am 26.03.2019 im Rathaus Gangelt

 

 Vor Beginn der Sitzung gab Herr Ludwig Dohmen seinen Austritt aus der Fraktion der Freien Wähler bekannt.

Er wird als fraktionsloses Ratsmitglied seine Arbeit in den gewählten Ausschüssen und im Rat wahrnehmen.

 

Öffentliche Sitzung

1. Umbesetzung von Ausschüssen

    -einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

2. Beschluss über die Stellungnahme zum Prüfbericht der Gemeindeprüfanstalt

   (GPA) für das Jahr 2017

   - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

3. Ermächtigungsübertragung gem. § 22 Kommunalhaushaltsverordnung von

   2018 nach 2019

    Die Information wird zur Kenntniss genommen

4. Satzung über die Ablösung von Stellplätzen in der Gemeinde Gangelt

   -  mit 19 Ja-Stimmen und 6 Nein-Stimmen beschlossen lt. Beschlussvorschlag

5. Genehmigung einer überplanmäßigen Auszahlung

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

6. Anregung und Beschwerden gemäß § 24 Gemeindeordnung NRW

    hier: Öffentlich-rechliche Vereinbarung zwischen den Gemeinden 

            Gangelt und Selfkant vom 15.01.2018

    - mit 21 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung beschlossen lt.

      geändertem Beschlussvorschlag aus der HFA-Sitzung

 7. Änderung der Eintrittsgelder im Freibad Gangelt

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

8. 58. Änderung des Flächennutzungsplanes und gleichzeitige Aufstellung des 

    Bebauungsplanes Nr. 75 "Erweiterung Biogasanlage Schümm" in Breberen

    im Parallelverfahren 

    hier: 1. Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB zur 58. Änderung des

            Flächennutzungsplanes

            2. Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für die Aufstellung des

            Bebauungsplanes Nr. 75 "Erweiterung Biogasanlage Schümm" in

            Breberen im Parallelverfahren

           3. Vorgezogene Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

           4. Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

            gem. § 4 Abs. 1 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

9. 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 72 "Niederbuscher Weg" in Stahe im

     vereinfachten Verfahren gem. § 13 BauGB

     hier. 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs. 2 BauGB

             zur Bebauungsplanänderung

             2. Satzungsbeschluss zur Bebauungsplanänderung gem. § 10 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

10. Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 76 "Am Vintelner Weg" in Gangelt im

      Verfahren nach § 13 b BauGB

      hier. 1 Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplan

              Nr. 76 "Am Vintelner Weg"

              2. Vorgezogene Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB

              3. Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange

              gem. § 4 Abs. 1 BauGB

    - einstimmg beschlossen lt. Beschlussvorschlag

11. 59. Änderung des Flächennutzungsplanes und gleichzeitige Aufstellung des

      Bebauungsplanes Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt-Nord/VI" in Gangelt im

      Parallelverfahren

      hier: 1. Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB zur 59. Änderung des

               Flächennutzungsplanes

              2. Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für die Aufstellung des

              Bebauungsplanes Nr. 77 "Wohngebiet Gangelt Nord/VI" in Gangelt im

              Parallelverfahren

              3. Vorgezogene Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB 

              4. Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange 

              gem. § 4 Abs. 1 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Bewchlussvorschlag

12. 56. Änderung des Flächennutzungsplanes und 1. Ergänzung des Bebauungsplan Nr. 73

     "Philippenkuhle/II" in Birgden im Parallelverfahren

     hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs. 2 BauGB zur

             Flächennutzungsplanänderung und zum Bebauungsplan

             2. Feststellungsbeschluss zur Flächennutzungsplanänderung 

             3. Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan gem. § 10 Abs. 1 BauGB

    - einstimmig beschlolssen lt. Beschlussvorschlag

13. 1. Ergänzung des Bebauungsplanes Nr. 67 "Gangelt-Nord/V" in Gangelt

      hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs 2 BauGB

              zum Bebauungsplan

              2. Satzungsbeschluss zur Bebauungplanänderung gem. § 10 BauGB

    - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

14. 6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 38 "Gewerbepark" in Gangelt im 

      vereinfachten Verfahren gem. § 13 BauGB

      hier: 1. Beschluss über die vorgebrachten Anregungen gem. § 3 Abs. 2 BauGB

              zur Bebauungsplanänderung

              2. Satzungsbeschluss zur Bebauungsplanänderung gem. § 10 BauGB

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

15. Antrag der Anwohner der Hermann-Josef-Claeßen-Straße zur Verkehrsberuhigung

      der Verlängerung der Lindenstraße vom 26. November 2018

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag aus der BuU-Sitzung vom 22.01.2019 

16. Antrag des Ratsmitgliedes, Herrn Heinz Schmitz, auf Öffnung der Stichstraße

      zwischen der Hanstraße und Im Hönzel in Birgden vom 28. November 2018

     - der Tagesordnungspunkt wurde auf Antrag zurückgezogen und wird auf der nächsten BuU

       wieder zur Beratung vorgelegt.

17. Ordnungsbehördliche Verordnung über die Freigabe von verkaufsoffenen

      Sonntagen im Jahr 2019

      - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

 

Nichtöffentliche Sitzung

 

18. Betrieb des Infocenters Gangelt mit Wohnmobilplatz, Minigolf, Kahnweiher

      sowie Fahrradwache und - verleih

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

19. Erschließung des Neubaugebietes "Philippenkuhle II" in Gangelt-Birgden

     hier: 1. Nachtrag zum Erschließungsvertrag vom 21.03.2018

     - - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag

20. Verkauf des Grundstückes Gemarkung Gangelt, Flur 47, Flurstück 291

     - einstimmig beschlossen lt. Beschlussvorschlag auf der HFA-Sitzung

21. Personalangelegenheit

     hier. Einkünfte des Bürgermeisters aus Nebentätigkeit

     - Die Information wird zur Kenntnis genommen

Haushaltsrede der CDU-Fraktion zum Haushaltsplan der Gemeinde Gangelt für das Jahr 2019

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Tholen,

sehr geehrter Herr Beigeordneter Dahlmanns,

sehr geehrte Dame und Herrn der Verwaltung,

verehrte Ratskolleginnen und- kollegen,

 

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie in den vergangenen Jahren verzichte ich auch dieses Jahr darauf das gerade vorgetragene Zahlenwerk, auch mit Rücksichtnahme auf unsere Zuhörer, zu kommentieren.

Der Haushalt wurde in unserer Klausurtagung von unserem Kämmerer und unserem Bürgermeister, ausführlich vorgestellt. Zu verschiedenen Bereichen wurden Fragen gestellt, die dann diskutiert und zu unserer Zufriedenheit beantwortet wurden.

Natürlich schmerzt die Vorstellung, auch bei der üblichen vorsichtigen Berechnung unseres Kämmerers, dass wir diesmal am Ende des Jahres keinen ausgeglichenen Haushalt vorfinden werden. Warum das so ist wurde ausreichend erklärt.

Dennoch machen wir keine Abstriche in unseren Investitionen und bringen die Gemeinde gewohnt voran. Dafür haben wir in den letzten Jahren die nötigen Reserven geschaffen und unsere Ausgleichsrücklage seit 2009 mehr als verdoppelt.

Die guten Ergebnisse der Vorjahre ermöglichen uns auf die Ausgleichsrücklage zurückzugreifen, und ist vergleichbar mit dem Griff auf das Sparkonto, um größere Anschaffungen zu realisieren.

Die Verwaltung hat in den vergangenen Jahren gut gearbeitet. Die CDU-Fraktion hat dazu verantwortungsbewusst, zum Wohle der Bürger, ihren Beitrag geleistet.

Für die gute Zusammenarbeit in den Ausschüssen und im Rat darf ich mich im Namen meiner Fraktion bedanken.

Ihnen Herr Bürgermeister Tholen und ihren Mitarbeitern danke ich für die gute Arbeit im Namen der CDU-Fraktion.

Herrn Dahlmanns danken wir für das vorliegende Zahlenwerk, welches Sie uns Jahr für Jahr ausführlich vorstellen.

Die CDU-Fraktion stimmt dem vorliegenden Haushaltsplan 2019, nebst Stellen- Finanz- und Investitionsplan, zu.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Zusätzliche Informationen